Hausmeisterservice – Anbohren von Teppichschienen – Laminatschienen

Eingetragen bei: Aktuell | 0

Ort: Köln
Vom 02.06.2017

Kennen Sie sicherlich auch? Da verlegt man 2 Bodenbeläge und an den Türschwellen biegen sich die Kanten, im Laufe der Zeit, nach oben. Dies ist dann eine potenzielle Stolperfalle. Da hilft nur eins, beide Beläge müssen mit einer Schiene versehen werden, damit eine Unfallgefahr gebannt wird. Ein doppelseitiges Klebeband ist nicht zu empfehlen, da es mit der Zeit nicht mehr die Haltbarkeit hat und erneuert werden muss. Es gibt in den Baumärkten eine Vielzahl von Schienen im Angebot. Da kann man zu jedem Bodenbelag auch die passende Größe – Breite – Farbe finden. Wichtig ist beim Anbringen der Schienen, dass man den richtigen Dübel (Hohlraumdübel) und die richtige Länge der Schrauben (mit kleinem Kopf) verwendet, damit die Schraube gut in den Absenkbereich der Schiene passt. Ist der Untergrund zu bröselig, sollten die Dübel mit einer Dübel Knete (Pattex) eingebracht werden. Das verhindert eine Lockerung der Schiene über den Benutzungszeitraum.